Ein voller Erfolg!

Am 22. April 2021 war der Amperverband beim Girls-Day dabei. Vier Mädels wurden von unserem Auszubildenden in der Industriemechanik Daniel Kehl und unseren Ausbildungsleiter Richard Salvermoser durch den Girls-Day geführt. Leider konnte dieses Event nur Online und nicht Vorort durchgeführt werden. Dennoch haben wir versucht, das Beste daraus zu machen.

Zunächst gab es natürlich eine kleine Vorstellungsrunde. Anschließend wurde zum Live-Stream des Veranstalters gewechselt und Videos vom AmperVerband und der GfA gezeigt.

Im Anschluss kam es zum Praktischen Teil. Vorab haben wir den Teilnehmerinnen eine Vorbereitungsliste ( 1x DIN A 4 Blatt kariert, Schere, Lineal, Klebestift und Wäschklammer) per E-Mail zukommen lassen. Anhand einer Skizze gab es dann folgenden Arbeitsauftrag:

  1. Übertrage die Abwicklung auf Dein DIN A 4 Blatt
  2. Schneide die Abwicklung an den Äußeren Linien aus
  3. Falte die Abwicklung an den Kanten und Laschen.
  4. Klebe die Klebelaschen an den Kanten fest.
  5. Fertig

Das Ergebnis? Alle haben die Herausforderung bestanden und es hat gleichzeitig auch noch „mega“ Spaß gemacht! Am Ende gab es noch ein Escape-Spiel mit der Zeitbegrenzung von 60 Minuten.

Fazit von unserem Ausbildungsleiter Herr Salvermoser:

Erst war ich mir nicht sicher, ob das Online überhaupt so funktionieren kann, aber ich muss sagen, es hat alles geklappt. Die Mädels waren sehr wissbegierig und motiviert. Mir selbst hat es großen Spaß gemacht und ich würde sagen: Auf zum nächsten Girls-Day an 28. April 2022!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner